Teneriffa ist die größte Insel der zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln vor der Küste Westafrikas. Teneriffa ist eine Vulkaninsel im Atlantischen Ozean. Sie liegt rund 1300 Kilometer südwestlich vom spanischen Festland und etwa 250 Kilometer westlich der afrikanischen Sahara. Dennoch gehört die größte der Kanarischen Inseln seit 1483 zu Spanien.
Sie wird vom Teide dominiert, einem ruhenden Vulkan, der zugleich Spaniens höchster Gipfel ist. Teneriffa ist am bekanntesten für den Karneval in Santa Cruz, ein riesiges Karnevalsfest mit Paraden, Musik, Tanz und bunten Kostümen. Die Insel besitzt viele Strände, deren Sand verschiedene Farben von Gold bis Schwarz aufweist, und Urlaubsgegenden wie Los Cristianos und Playa de las Américas.
Fläche: 2.034 km²
Hauptstadt: Santa Cruz de Tenerife
Zeitzone: WEZ (UTC±0)
Bevölkerung: 933.402 (stand 2018)

 

Facebook

Weltkugel
Werbung

Seite in 0.0137 Sekunden generiert